Osterkonzert im AWO BW Haus Kraichgaublick

Lea Kugelmann & Valentin Ungureanu

Italien hat es gezeigt, auch der Jungbusch: Musik verbindet und klingt über die Grenzen und Entfernungen, die Menschen aktuell überall einhalten sollen, hinweg. Auch die Bewohnerinnen und Bewohner des AWO Betreuten Wohnen „Haus Kraichgaublick“ in Bad Schönborn konnten am Karfreitag eine solche Art der Verbindung und des Miteineinanders erleben: Lea Kugelmann und Valentin Ungureanu, zwei hervorragende Musiker und Studenten an den Musikhochschulen Karlsruhe und Köln, deren Studium aufgrund der aktuellen Situation leider ruht, hatten angeboten, ein kleines Konzert für die Bewohner in der Parkanlage zu geben. Und so versammelten sich für eine gute halbe Stunde alle Bewohnerinnen und Bewohner auf den Balkonen und Feuertreppen der Anlage, um den Stücken der beiden jungen Musiker zu lauschen. Die Resonanz war großartig, so erfüllten nicht nur die Klänge der Musik die Anlage, sondern auch immer wieder Applaus und „Bravo“-Rufe. Alle Bewohnerinnen und Bewohner zeigten sich äußerst angetan und dankbar für die unerwartete Darbietung, ebenso dankten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Hauses um Heimleitung Brunhilde Ungerer den beiden Interpreten für ihr außergewöhnliches gesellschaftliches Engagement. Lea und Valentin dankten ihrerseits für den großen Zuspruch und wollen diese Art des Konzertes nun an jedem Sonntag für die Bewohnerinnen und Bewohner fortführen. Zur Unterhaltung, zur Abwechslung und als ein musikalisches Zeichen des Miteinanders in Zeiten der „social distance“.

Zurück