Erneute Auszeichnung

Kleine Forscher bei der AWO KiTa Wiesenzwerge

Ettlingen. Bereits zum dritten Mal wurde die AWO Kindertagesstätte Wiesenzwerge nun mit der Plakette „Haus der kleinen Forscher“ ausgezeichnet. Die gemeinnützige Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ mit Sitz in Berlin engagiert sich bundesweit für die Bildung von Kindergartenkindern in den Gebieten Naturwissenschaft, Technik und Mathematik und wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützt. „Die Netzwerkpartner vor Ort bilden die Erzieher weiter und stehen als Ansprechpartner zur Seite“, so Beate Plottke, die kurz vor Weihnachten die neue grüne Plakette für die Hauswand in der Lüdersstraße überreichte.

Bei der Vorführung im Gemeinschaftsraum ist die Spannung bei den Kindern dann zum Greifen nahe, als Kindergartenkind Thore mit dem Stab über den „Heißen Draht“ gleitet, bei dessen Berührung ein Lämpchen leuchtet. Auch das Experiment von Geburtstagskind Anna glückt. Mit Hilfe einer Hefe-Zuckermischung füllt sich der über eine Flasche gestülpte Ballon und steigt tatsächlich in die Höhe.

„Es ist immer wieder eine Freude, den Kindern beim Experimentieren zu zusehen“, berichtet Marlies Gatzemeier, Einrichtungsleitung der KiTa Wiesenzwerge. Ihre Mitarbeiterinnen Karin Hölzer, Isabel Weber und Xuemei Liang sind in der AWO-Einrichtung für das Forscherzimmer verantwortlich und begeistern die Kinder hier mit wechselnden Experimenten für die Bereiche Naturwissenschaft und Technik. „Die Fortbildungen machen großen Spaß und nehmen uns die Angst, bspw. mit Strom zu arbeiten“, erzählt Hölzer vom Angebot der Stiftung.

Insgesamt liegt der Fokus in der AWO Kindertagesstätte Wiesenzwerge auf dem Forschen UND der Kreativität. „Unabdingbar“ gehören diese beiden Bereiche für Marlies Gatzemeier zusammen. „Man denke nur an Albert Einstein, der auch wun-derbar Geige spielen konnte oder an Leonardo Da Vinci, der Fluggeräte baute.“

Auch Kindergartenopa Erwin bringt sich einmal die Woche kreativ mit ein. Der 76-Jährige ist kreativer Kopf und schraubt und repariert vieles im Kindergarten. So ist er auch verantwortlich für die Schilderanbringung der neuen Plakette „Haus der kleinen Forscher“.

Zurück