Blumen für das AWO BW Heidelsheim

Corona bringt manch Einschränkung mit sich. Auch im Betreuten Wohnen Haus am Kanzelberg in Heidelsheim wurden Maßnahmen zum Schutz der Bewohnerinnen und Bewohner wie auch der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter getroffen, die den Alltag einschränken. Umso schöner sind kleine Ablenkungen, wie sie dank des Blumengeschäfts Siegele jüngst der Fall war. Dieses spendete nämlich rote Rosen für die Bewohnerinnen und Bewohner, die sich sehr darüber freuten. Überbracht wurden sie vom Heidelsheimer Ortsvorsteher Uwe Freidinger, vor Ort war auch dessen Vorgängerin und frischgewählte Vorsitzende der AWO Heidelsheim, Inge Schmidt. Die Bewohnerinnen und Bewohner wie auch die AWO danken für den farbenfrohen Tag.

Weiterlesen …

Drehorgel im SZ Bundschuh

Die aktuelle Coronakrise bringt vielerlei Einschränkungen mit sich, die auch den Alltag im AWO Seniorenzentrum Bundschuh in Untergrombach betreffen. Umso dankbarer ist man für Ablenkungen, die einem wertvolle Momente der Unbeschwertheit verschaffen.

Weiterlesen …

albw Handels GmbH spendet an AWO

Die aktuelle Coronakrise bringt neben vielen Auflagen auch eine noch höhere Achtsamkeit hinsichtlich Hygiene und Sauberkeit mit sich. Die AWO im Landkreis Karlsruhe ist mit ihren verschiedenen Einrichtungen von der Kleinkindbetreuung bis zur umfassenden Versorgung älterer, dementer und erkrankter Menschen in Pflegeheimen und der ambulanten Hilfen auf eine große Menge an Desinfektions- und Hygieneartikeln angewiesen. 



Weiterlesen …

Endosmart spendet 4.000 MNS-Masken

In Zeiten einer Krise, wie sie sich durch COVID-19 aktuell darstellt, ist oft nicht nur guter Rat teuer. Sondern auch manch medizinisch notwendige Ausrüstung, wie sie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gesellschaften der AWO Karlsruhe-Land im täglichen Einsatz im ambulanten wie stationären Bereich benötigen.


Weiterlesen …

Die Krise gut meistern

An diesem Montag haben die Beschränkungen für manche Dienstleister Lockerungen erfahren, für andere verlängert sich der unfreiwillige Stillstand um zwei weitere Wochen.

„In Zeiten einer solch globalen Krise gilt es trotzdem einen kühlen Kopf zu bewahren und mit den Gegebenheiten bestmöglich umzugehen“ so die Geschäftsführerinnen der AWO Sozialen Dienste gGmbH, Angelika Nosal und Elke Krämer.





Weiterlesen …