„Fest der Generationen“ der AWO Weingarten wie immer ein voller Erfolg

„Fest der Generationen“ der AWO Weingarten

Zum inzwischen 6. Mal hat das „Fest der Generationen“, das die AWO Weingarten seit Jahren als Sommerfest veranstaltet, seinem Namen am Sonntag, denn 22. Juli, alle Ehre gemacht. Zahlreiche Besucher aller Altersstufen verbrachten einen kurzweiligen Nachmittag bei hervorragender Stimmung und bester Unterhaltung. Von vielen hilfreichen Händen aus den Reihen der AWO-Mitglieder und des Jugendzentrums wurden die Besucher mit Speisen und Getränken – vom legendären „AWO-Schnitzel“ mit hausgemachten Kartoffelsalat, Pommes, Bratwurst und Wurstsalat bis zu einem reichlich bestücken Kuchenbuffet – bestens versorgt. Für dieses große Engagement im Ehrenamt bedankt sich der AWO-Ortsverein in Person seiner Vorsitzenden Erika Hornfeck sehr herzlich bei allen Helfern.

Nicht minder abwechslungsreich war das Unterhaltungsprogramm für Groß und Klein. Die Spielstraße bot mit Dosenwerfen und Fischeangeln jedem Kindesalter viel Spaß. Schon etwas kniffliger Natur erwies sich, mit einer Wasserpistole einen Tischtennisball von einer Flasche zu schießen, denn solch ein kleines Ding zu treffen, war schon anspruchsvoll. Das allseits und immer beliebte Kinderschminken war natürlich auch vertreten, das Hopsen auf der Hüpfburg ist sowieso ein Highlight für Kinder und die Kletterwand war ein Sonderspaß obendrauf.

Ortsranderholung in Weingarten hat begonnen

Die Betreuung der Spielstraße lag in den Händen der Betreuer der Ortsranderholung und auch hier konnte sich der Ortsverein über einen zuverlässigen Helferstab freuen. Für die Helferinnen und Helfer stellte das Sommerfest eine Art Generalprobe dar, denn die alljährliche Ortsranderholung der AWO Weingarten läuft nun schon seit dem ersten Ferientag (26. Juli). Passend zu den tropischen Temperaturen ist das Thema in diesem Jahr „Afrika“. Da darf zur Abkühlung eine zünftige Wasserschlacht nicht fehlen, aber auch ein Besuch in den Tierpark ist geplant, dann gekleidet mit den passenden T-Shirts samt Gruppennamen. In den Wochen, die vollgepackt sind mit Highlights, wird dann unter anderem auch noch viel gebastelt und ein Trommelworkshop angeboten werden.

Eine sehr ansprechende musikalische Unterhaltung bot der Akkordeonspielring zur Mittagessenzeit, und das Duo „Come back“ mit Gitarre und Bass ließ Schlager und Oldies der 60iger Jahre erklingen und die ältere Generation um Jahrzehnte jünger werden. So verging ein vergnüglicher Nachmittag, der mit dem Aufsteigen der Luftballons zum großen Luftballonwettbewerb auch einen optischen Schlusspunkt fand. Der rasch einsetzende Regen machte dem Fest ein schnelles Ende, aber die Besucher und die AWO Weingarten waren insgesamt sehr zufrieden mit dem Verlauf und der Besucherzahl des Festes. Und dem ein oder anderem war eine kurze Abkühlung vom Himmel nach der Schweißtreibenden Arbeit gerade recht.

 

Zurück