Erdbeerfest am Muttertag bei der AWO im Jakob-Gießer-Haus

Erdbeerfest 2019 im JGH

Die Erdbeere kennt jeder. Ob als Belag für einen leckeren Kuchen, als Eissorte oder als Zugabe zu Milch. Was weniger bekannt sein dürfte: Die Erdbeere ist mehr Schein als Sein, zumindest aus botanischer Sicht. Denn dort zählt sie zu den so genannten Scheinfrüchten. So ist die Erdbeere nämlich gar keine Beere, wie ihr Name eigentlich vermuten lässt, sondern sie zählt der botanischen Lehre nach vielmehr zu den Sammelfrüchten bzw. Sammelnussfrüchten. Streng genommen ist die Erdbeere also eine Nuss, taucht aber dennoch höchst selten in Nussmischungen auf.

Die botanische Frage die Erdbeere betreffend ist bei der AWO aber nun eher zweitrangig. Denn wie auch immer sie nun einzuordnen ist, der Geschmack und die Vielfältigkeit der Verarbeitung bleibt unübertroffen. Aus diesem Grund wird die AWO auch in diesem Jahr am Muttertag wieder ein Erdbeerfest ausrichten, der in 2018 auf den Sonntag, den 12. Mai, fällt. Von 14 bis 17 Uhr werden im Cafeteria-Treff des Jakob-Giesser-Hauses (Valentin-Wohlfahrt-Weg 1 in Wiesental) allerlei Köstlichkeiten rund um die rote Frucht angeboten, von Kuchen, über Bowle bis hin zum Eis wird sich alles um die Erdbeere drehen. Die AWO freut sich auf viele Besucher und Mitschlemmer.

Zurück