„Chancengleichheit für ALLE“: Tageselternverein und AWO bieten kostenlose Ferienkurse für sozial Benachteiligte in den Osterferien an

In Kooperation mit dem Tageselternverein Bruchsal Landkreis Karlsruhe Nord bietet der AWO Kreisverband Karlsruhe-Land in den Osterferien 2022 mit dem Programm „Chancengleichheit für ALLE“ ein kostenloses Intensiv-Coaching für Jugendliche und Eltern an.

Die Kurse, die vom 19.04. bis 22.04. in den Räumen der Handelslehranstalt Bruchsal durchgeführt werden, richten sich insbesondere an Teilnehmer*innen aus sozial benachteiligten Verhältnissen und Familien mit Migrationsgeschichte. Sie verstehen sich als möglichst individuelle, altersangemessene Unterstützungs- und Qualifikationsmaßnahme mit dem Ziel, Jugendlichen und Erwachsenen aus schwierigen Verhältnissen zu helfen, Wissenslücken zu schließen, eigene Stärken auszubauen und Schlüsselqualifikationen für die weitere Schullaufbahn und das Berufsleben zu erwerben.

Teilnehmende Jugendliche erhalten neben einem schulbezogenen Nachhilfeprogramm in einer Kleingruppe individuelle Coachings zu zielgerichteten Lernstrategien, zur Berufsorientierung und der Persönlichkeitsentwicklung.

Für Erwachsene wird im selben Zeitraum ein Programm mit Schwerpunkt auf Kommunikationstraining und Medienkompetenz angeboten. Um besonders Eltern die Teilnahme zu ermöglichen, wird eine Kinderbetreuung durch den Tageselternverein sichergestellt.

Daneben fördert „Chancengleichheit für ALLE“ auch die soziale Teilhabe der Teilnehmer*innen und ihrer Familien und beinhaltet neben gemeinsamen Besuchen von Kultureinrichtungen auch eine Kooperation mit Kunst- und Musikschulen aus dem Bruchsaler Raum.

Gefördert wird das zum Schuljahr 2021/22 begonnene Projekt „Chancengleichheit für ALLE“ durch das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF). Weitere Kurs-Angebote sind in den Pfingst- und Sommerferien geplant.

Die Teilnahme am einwöchigen Programm „Chancengleichheit für ALLE“ ist kostenfrei. Interessierte können sich telefonisch unter 07251/7130-14 oder per Mail an chancengleichheit@awo-ka-land.de anmelden.

Zurück