Dank Spende der BBBank: Nun große Sprünge im Kiga KribbelKrabbel möglich

Corona und seine Folgen waren auch für die Kleinsten der Gesellschaft spürbar und mit einigen Entbehrungen verbunden, war doch auch wochenlang der Besuch des Kiga nicht möglich. Dazu musste man wegen eines Wasserschadens auch noch ein halbes Jahr bis Mitte Mai in einen Container umziehen, was auch zeitweise noch in die Zeit der Corona-Notbetreuung fiel.

Weiterlesen …

Auszubildende der AWO Ambulante Dienste gGmbH mit Bestnoten

Die Schulzeit in Baden-Württemberg ist beendet, die Zeugnisse vergeben. Grund zur Freude bei den meisten aller Schülerinnen und Schüler, aber auch für viele Ausbildungsbetriebe. So auch bei der AWO Karlsruhe-Land, in deren Gesellschaft AWO Ambulante Dienste acht Altenpflegerinnen und Altenpfleger in der Geschäftsstelle der AWO unweit des Bruchsaler Bahnhofs für ihre Zeugnisse geehrt wurden.

Weiterlesen …

Brunhilde Ungerer nach 21 Jahren in Ruhestand verabschiedet

Im Mai 1999 hat Brunhilde Ungerer bei der Arbeiterwohlfahrt Ihren Dienst aufgenommen. Mehr als 20 Jahre stand Sie den Bewohnerinnen und Bewohnern als Leitung des AWO Betreuten Wohnens in der Franz-Sigel Straße 40, zur Seite.

Weiterlesen …

Ja, wir spielen für Menschen

Unter diesem Motto erlebten die Bewohnerinnen und Bewohner des AWO Seniorenzentrum Bundschuh in Untergrombach einen wunderschönen Samstag-Nachmittag mit dem mobilen Konzertsaal der Karlsruher Initiative „Ja, wir spielen“. Der Bundschuhgarten war entsprechend vorbereitet und bevor die Musik aufspielte lud man bei strahlendem Sonnenschein zur Einstimmung zunächst zu einem kleinen Sektempfang.

Weiterlesen …

Schülerhort Philippsburg erstellt FÜRDICH-Karten in Kooperation mit der Katholischen Seelsorgeeinheit

Ab diesem Wochenende sind an der Außenwand der Kath. Kirchen in Philippsburg, Oberhausen, Rheinhausen, Rheinsheim und Huttenheim FÜR-DICH-KARTEN zu finden. Diese Karten sind in einer Kooperation des AWO-Schülerhortes in Philippsburg und der Kath. Seelsorgeeinheit Oberhausen-Philippsburg entstanden. Die Bilder auf den Karten wurden von Kindern aus dem Schülerhort gemalt. Jede Karte ist zudem mit einer Gebetspatenschaft verbunden.

Weiterlesen …