2019 – Das Jubiläumsjahr der Arbeiterwohlfahrt

Die Arbeiterwohlfahrt in Deutschland wurde am 13. Dezember 1919 von der Sozialdemokratin Marie Juchacz als „Hauptausschuss für Arbeiterwohlfahrt in der SPD“ gegründet. Das Ziel der Gründung dieses Ausschusses war es, Not zu lindern und ihr vorzubeugen. Die wurde auch schnell von den politischen Größen dieser Zeit so bestätigt, so betonte beispielsweise Friedrich Ebert im Jahre 1925, dass die „Arbeiterwohlfahrt die Selbsthilfe der Arbeiterschaft“ darstelle. Der Massenverelendung in der Zeit nach dem 1. Weltkrieg wurde durch praktische Selbsthilfe in einer Vielzahl von Diensten und Einrichtungen entgegen getreten. Die Arbeiterwohlfahrt unterhielt Nähstuben, richtete Mittagstische aus, organisierte Werkstätten und Beratungsstellen. Viele Frauen und Männer wurden für einen sozialen Beruf ausgebildet. Um diese Angebote zu finanzieren veranstaltete die AWO eigene Lotterien und verkaufte Arbeiter-Wohlfahrtsmarken.

Weiterlesen …

50 Jahre Ortsranderholung der AWO Waghäusel

Blickt man zurück ins Jahr 1968, so gibt es viele historische Ereignisse, die dieses Jahr prägten. Auf die inzwischen Große Kreisstadt Waghäusel bezogen stellt die erste Ortsranderholung des Ortsvereins der Arbeiterwohlfahrt ein solches Ereignis dar. Seither fand jährlich eine Ortsranderholung statt und so bot sich beim diesjährigen Elternabend am 10. August in der Wagbachhalle Wiesental die Möglichkeit, den Umstand des 50-jährigen Bestehens in größerem Rahmen zu feiern.

Weiterlesen …

Garten der AWO Kita Mosaik wird barrierefrei

Ab Mitte September wird der Garten der AWO Kita Mosaik in der Prinz-Wilhelm-Str. 5 nicht mehr nur von Kindern bevölkert sein. Dann beginnen nämlich die Umbaumaßnahmen, durch die der Garten barrierefrei wird.

Weiterlesen …

Stadtranderholung 2018 des AWO Schülerhort Philippsburg

Auch in diesem Jahr fand wieder die Stadtranderholung im AWO Schülerhort Philippsburg statt. Mit der Stadtranderholung stellt die AWO vor Ort ein Angebot, das viele Eltern entlastet. Denn 6 Wochen Urlaub über den Sommer, die kann, darf oder will nicht jeder nehmen. Und in Zeiten, in denen es oftmals zweier Gehälter bedarf, um den Alltag finanziell bestreiten zu können, schon doppelt nicht. So bietet die AWO Eltern die Möglichkeit, ihre Kinder 3 Wochen in den Sommerferien versorgt und betreut zu wissen.

Weiterlesen …

Sparkasse Karlsruhe unterstützt Ortsranderholung in Graben-Neudorf

55 Kinder betreut der AWO Ortsverein Graben-Neudorf aktuell für die ersten 3 Wochen der Sommerferien. Mit ihrer Ortsranderholung, die mit diesem Jahr ihre 12. Auflage findet, stellt die AWO vor Ort ein Angebot, das viele Eltern entlastet. Denn 6 Wochen Urlaub über den Sommer, die kann, darf oder will nicht jeder nehmen. Und in Zeiten, in denen es oftmals zweier Gehälter bedarf, um den Alltag finanziell bestreiten zu können, schon doppelt nicht. So bietet die AWO Eltern die Möglichkeit, ihre Kinder 3 Wochen in den Sommerferien versorgt und betreut zu wissen.

Weiterlesen …