Voller Freude können nun alle Kinder das neue Außengelände der Kita Mosaik nutzen

Danke an die GlücksSpirale – ohne Euch hätten wir das nicht geschafft

Garten der AWO Kita Mosaik ist barrierefrei

Von September bis Ende Oktober war der Garten der AWO Kita Mosaik in der Bruchsaler Prinz-Wilhelm-Str. 5 eine große Baustelle. Hier spielten nicht wie gewohnt die Kinder der Kita Mosaik, sondern kleine Bagger und fleißige Mitarbeiter der Firma Thome verrichteten einen ganz wichtigen Job.: Der Kita-Garten wurde komplett barrierefrei gestaltet. Die Pläne wurden gemeinsam mit der Firma Thome erstellt und mit dem Kindergartenteam unter der Leitung von Frau Ulitschnik und der Geschäftsführung besprochen. Möglich machte uns die Planung und Umsetzung die Förderung durch die GlücksSpirale, die 80% der Gesamtkosten finanziert.

Die alten Hackschnitzle wurden abgetragen und alle Spielgeräte entfernt um Platz zu machen für die ganz neue Gestaltung. Nach einigen Vorarbeiten wurde die komplette Fläche mit federndem Granulat Estrich überzogen. Damit ist eine komplette Begeh- und Befahrbarkeit des gesamten Außen- und Gartenbereichs gewährleistet. Die Bauarbeiten wurden täglich von den Kindern beobachtet, vor allem die Baggerarbeiten waren sehr spannend. Schließlich war den Kindern ganz wichtig die Baufortschritte genau zu sehen denn alle Kinder wussten: Wenn die Bauarbeiter fertig sind, dann können wir alle, ob groß ob klein, ob gut oder schlecht zu Fuß oder auf den Rollstuhl angewiesen unseren schönen neuen Garten selbständig und vollständig nutzen.

„Inklusion ist ein hohes Gut und beginnt auch schon bei den Kleinsten“ so Angelika Nosal, Geschäftsführerin der AWO Ambulanten Dienste gGmbH. Jedes Kind habe das Recht, eine Kita zu besuchen und so muss es auch möglich sein, ungehindert in den Außenbereich kommen zu können. Dies ist nun gewährleistet und ist, so die einhellige Meinung der kleinen Nutzerinnen und Nutzer, ein wunderbarer Außenbereich zum Toben und Spielen.

Sowohl deren Dank wie auch der Dank der gesamten AWO Kita Mosaik gebührt dabei der GlücksSpirale, die die Maßnahmen durch Fördermittel unterstützt hat, der Firma Thome für die tolle Umsetzung und unseren geduldigen Kindern und Erzieherinnen die zwei Monate ohne Außengelände überbrücken mussten.

Zurück