Spende für den Schülerhort Philippsburg

Spende für den Schülerhort Philippsburg

Gut dass es die AWO gibt! Das dachten sich auch der Besitzer des Gasthauses „Zum Löwenbräu“ in Philippsburg, Orhan Caydan, und die Familie Habich. Diese spendeten nämlich den Erlös ihres letztjährigen Benefiz-Weihnachtsmarktes im Löwenbräu in Höhe von 400 Euro dem AWO Schülerhort Philippsburg.

Bei der persönlichen Übergabe konnten sich Herr Caydan und Herr Habich auch vor Ort bei einem Rundgang mit Einrichtungsleiter Clemens Lomnitzer davon überzeugen, welch Vielfalt sie mit ihrer getätigten Spende unterstützen. Weit über 200 Kinder und Jugendliche besuchen den Schülerhort Philippsburg in den unterschiedlichsten Betreuungsformen und werden dabei von 45 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreut. Die Kinder im Alter zwischen 6 und 14 Jahren finden im Schülerhort eine kindgerechte Umgebung in familiärer Atmosphäre vor.  Die Räumlichkeiten des Horts lassen hierfür kaum Wünsche offen, ob zum Lernen, zum Spielen oder einfach nur zum Chillen – für alles gibt es Zimmer und Möglichkeiten.

Herr Caydan und Herr Habich zeigten sich mehr als beeindruckt von den Einblicken, die ihnen an diesem Tage gewährt wurden. Sie versprachen in jedem Falle mit Herrn Lomnitzer in engem Kontakt zu bleiben, um  die Möglichkeiten weiterer Kooperationen zwischen dem Restaurant „Zum Löwenbräu“ und dem Schülerhort auszuloten. 

Das „Löwenbräu“ in Philippsburg – immer eine gute Adresse für feine Speise und Getränke und Feierlichkeiten aller Art.

Zurück