„Shining Afrika“ im AWO Schülerhort Kirrlach

Temperaturen wie in Afrika herrschten am Freitag, den 8. Juni, im Kirrlacher Schülerhort der AWO in der Rosenstraße. Das Wetter stimmte also die Besucherinnen und Besucher perfekt auf das Thema des Tages ein: Shining Afrika. Unter diesem Titel hatte die Musical-AG „Cookies“ Wochen und Monate ihren Auftritt geprobt und nun, kurz vor der großen Premiere, war zusätzlich zu den ohnehin schon schweißtreibenden Temperaturen auch noch das Lampenfieber ausgebrochen. Doch dieses ließen sich die kleinen Darstellerinnen und Darsteller nicht anmerken und das Programm begann mit dem Thema aus „König der Löwen“, Elton Johns „The circle of life“, zu dem allerlei Tierarten aus der weiten Steppe ihren Weg in den Schülerhort fanden. Auf „The Lion sleeps tonight“, vorgetragen von 3 Solistinnen, folgten mit „Osiyeza“ und „Asimbonanga“ zwei Johnny Clegg Klassiker, bevor es in eine kurze Pause ging. Jene wurde eindrucksvoll mit Gospel beendet, bei „This little Land of mine“ konnten die Akteure auf der Bühne ihr ganzes Repertoire zeigen und das Publikum wurde einmal mehr zum mitklatschen animiert. Nach kaum anderthalb Stunden endete das große Vergnügen zum Bedauern aller mit den letzten beiden Liedern „Pata Pata“ von Miriam Makeba und „Gimme hope Joanna“ von Eddy Grant. Verlängert wurde die Aufführung allerdings durch den anhaltenden Applaus des Publikums für die fleißigen Darstellerinnen und Darsteller.

Zurück